Schule gegen Rassismus

Schule gegen Rassismus

Am 14. September 2011 hat unsere Schule den Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage bekommen. Über 70 Prozent der Schüler/innen haben damals dafür gestimmt, diesen Titel zu bekommen und zum Thema Diskriminierung zu arbeiten.

Wir sind uns klar darüber, dass wir nicht weit weg gehen müssen, um solchen Einstellungen zu begegnen, es passiert täglich und direkt vor unseren Augen! Diskriminierungen finden überall statt, in der Öffentlichkeit, privat und am Arbeitsplatz. Zu unserem Selbstverständnis gehört es, die Augen nicht zu verschließen und den Mund zu halten, sondern wach zu sein und uns einzumischen, wenn wir davon erfahren! Auch wenn wir nicht gleich wissen, was wir tun sollen – es geht darum, gemeinsam und deutlich NEIN zu sagen zu Rassismus und Diskriminierung!

Wir wollen uns austauschen, was wir tun können, wir gehen auf SpurensucWPK Nehls 420-300he in Hamburg und wir erforschen, welche Beweggründe es für diskriminierendes Verhalten gibt. Wir berichten über interessante Projekte hier in Hamburg, die das Thema gut verständlich bearbeiten. Geplant sind auch kleine Audios über deren Arbeit, um andere aufmerksam zu machen, was hier in Hamburg zum Thema abgeht.

Auf dieser Seite möchten wir informieren und interessante Infos zu Hintergründen veröffentlichen. Wir stellen fachlich und sachlich wissenswertes Material zur Verfügung und hoffen auf Ihren regen Zugriff. Gern können Sie uns hier Ihre Anregungen / Kritik zu dieser Seite senden!

Das Leitmotiv von Pastor Heinrich Sengelmann, der die Alsterdorfer Anstalten vor über 150 Jahren gründete, hat treffend formuliert, worum wir uns heute und alle Zeit bemühen sollten. Er erkannte Menschen mit Behinderungen aus einem tief religiösen Sinn heraus ausdrücklich als Mitmenschen an, die wir als solche anzunehmen haben. Sie für ausdrücklich ganzheitlich und bildungsfähig anzuerkennen, sei eine „ernste Anfrage an unsere Liebe“. Mit der Gründung der Anstalt wollte er ihnen einen Schutzraum schaffen, um sie ganz besonders vor Verfolgung und Diskriminierung zu schützen.

AKTION COURAGE

Im Rahmen von Schüler/innenprojekten sind folgende Dokumente entstanden:
Alltagsrassismus
Freiheit.die.ich.meine
Rassismus.Faschismus.Nationalismus.Sexismus.Salafismus
wir haben keinen Bock