Ausbildung mit integrierten Praktika

Die dreijährige Ausbildung an der Fachschule umfasst sechs Semester Unterricht mit integrierten pädagogischen Praktika . Praxisrelevante Arbeitssituationen werden im Rahmen der Ausbildung erschlossen und von Lehrkräften der Fachschule begleitet. Viele Lehrkräfte verfügen über eigene jahrelange Berufserfahrung in den Tätigkeitsfeldern der Heilerziehungspflege. Die Unterrichtszeiten können im Zeitraum von 8:00 – 17:30 Uhr liegen.

In den ersten beiden Ausbildungsjahren finden begleitende Praktika statt.

Bewerber/innen, die die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten sozialpädagogischen Assistenten/Assistentin ab 2013 in Hamburg absolviert haben, haben unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, in das zweite Ausbildungsjahr einzutreten.

Vor dem Antritt des ersten Praktikums ist eine Untersuchung nach der Biostoffverordnung erforderlich. Diese erfolgt durch einen anerkannten Arbeitsmediziner bei uns im Hause.

Unterrichtsfächer
Die dreijährige Ausbildung umfasst sechs Semester in Form von Vollzeitunterricht mit integriertem Praktikum. Der Unterricht wird in Form von kompetenzorientierten Lernfeldern durchgeführt.

Entwicklung und Bildung
Sozialpädagogisches Handeln
Sprache und Kommunikation
Bewegung, Spiel, Musik
Gestaltung, Medien, Naturwissenschaften und Technik
Gesellschaft, Recht, Organisation
Fachenglisch
Wahlpflichtbereich

Die praktische Ausbildung umfasst 1200 Stunden.

Es gelten die Hamburger Schulferien.